Adventskalender: OOTD Tapestry Love

The last couple of days were a bit busy and I wasn’t happy with the pics I still had. But here is another outfit post. The dress arrived a couple of weeks ago (and it was back then on sale). I have a mega crush on more or less all things tapestry. Bought my first tapestry bag in 2010, but even before that I pined for one for years.

Earlier this year I bought two tapestry brooches. A tiny perfume bottle and a dinky umbrella with a matching handbag.

Vintage Tapestry Brooches

Sometime ago I came across Simply Be’s Tapestry Dress. When I ordered it I knew it would be on the short side – with a legth of 91cm. Too short for my taste. But I had an idea, how that could be helped. With the help of a capable seamstress. On the left is the dress when it arrived, on the right the photoshopped version how I thought it might look with the tweed insert to elongate the dress. Standing in front of the mirror it looks kind of ok, sitting down however wasn’t.
Before

I was pretty pleased with the result and I really, really like to wear that dress. And have worn it so far at least once a week.
Tapestry Dress with Teal
tapestry dress: Simply Be
scarf: Tie Rack (ca. 2005)
tights: H&M
heels (2011): Marks and Spencer
brooch + handbag: vintage

Die letzten Tage waren leider recht vollgepackt und ich war auch nicht glücklich mit den Bildern, die ich noch hatte. Aber hier ist endlich wieder ein Outfit. Das Gobelinkleid ist vor ein paar Wochen angekommen – und da warr es ordentlich reduziert! Ich finde Gobelin“sachen“ toll. Meine erste Gobelinhandtasche habe ich vor ca. vier Jahren gekauft und davor wollte ich schon ewige Zeiten eine haben. Früher im Jahr habe ich die zwei Gobelinbroschen auf Ebay gefunden: einen kleinen Parfümflacon und ein niedlicher Schirm mit passender Handtasche.
Vor relativ kurzer Zeit habe ich dann das Kleid bei SImply Be entdeckt, siehe Simply Be’s Tapestry Dress. Als ich das Kleid bestellt hatte, wusste ich, dass es etwas zur kurz war – mit einer Länge (oder Kürze?) von 91cm. Aber ich hatte eine Idee und mit Hilfe einer findigen Schneiderin und einem Vintage-Tweed-Stoff konnte das Kleid verlängert werden. Als ich vorm Spiegel stand, fand ich das Kleid eigentlich ok, sitzend ging es aber gar nicht. Links also die Originallänge und rechts im Bild die Photoshopversion wie ich mir das Ergebnis vorgestellt hatte.
Über das Ergebnis war ich hocherfreut und ich ziehe das Kleid sehr, sehr gerne an. Bis jetzt ziehe ich das Kleid mindestens einmal die Woche an.

Advertisements

2 Gedanken zu „Adventskalender: OOTD Tapestry Love

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s