Shop with Me: Christmas Dresses in the Sale!

I already spent more in the sales than I wanted but look at this beauty – and it is still available in larger sizes. Though I wear a US20 at Lane Bryant I am stuck between 2XL and 3XL at Modcloth. And taking in is usally easier than adding…  So, here is one cute dress for next Christmas – half price – just keep in mind not to spend more than 150 EUR including postage – otherwise you also have to pay import charges and not just taxes!
Ich habe dieses Jahr schon mehr im Winterschlussverkauf ausgegeben als ich wollte, aber schaut euch das hier mal an. Einfach süß, das Baumkugel-Kleid! Und es ist noch in den grossen Grössen verfügbar. Und Weihnachten kommt auch nächstes Jahr weider. Bei Lane Bryant passt mir meistens eine US Grösse 20 (entspircht ca EU50 und UK22). Bei Modcloth nehme ich lieber eine 3XL, auch wenn ich zwischen 2 und 3XL in der Grössentabelle stecke. Kleiner machen ist halt leichter!  Nicht vergessen, ab 150 EUR inkl. Versand kostet es zusätzlich zur Umsatzsteuer auch noch Zoll!

And this is the final dress I sooooooo want to have from Boden’s 2014 winter collection – the lovely beatrice dress. Yep, a 1950s/1960s style brocade dress – fancy, but not too fancy for a date night (or for the office Christmas party). Currently at roughly the quarter of the original price. And at that price it’ll be mine!
Dies ist das letze Kleid, dass mir sehr, sehr gut in der Winterkollektion 2014 von Boden gefallen hat – Beatrice. Yep, ein 50ger/60ger Brokatkleid – fein, aber nicht zu fein für ein Date (oder für die nächste Büro-Weihnachtsfeier). Momentan für fast ein Viertel des eigentlichen Kaufpreises zu haben und für den Preis ist es jetzt zu mir unterwegs!

And something elso that is on half price in the sale – this gorgeous blue scuba pencil dress from Dorothy Perkins – at only 22 €.
Noch ein Schnäppchen, diemal für nur 22 € – das Scubakleid von Dorothy Perkins!

Work to Play

One of these days – not enough time to change when you go out on a Friday night. So you put something on that makes it easily from day into night. You put some heels into your  handbag and put on a dress like the Saturday Night Thrive Dress from Modcloth.

Before I ordered I actually read through most of the customers reviews (currently  about 170) and was in a slight dilemma. Stuck between sizes. I opted for the larger one. It is easier to take a garnment in, that make it larger (or yourself smaller). So when I retrieved the dress from customs I was gutted. The top bit was indeed a wonky fit. And after a few rounds with half a ton of safety pins, I realised no belt or seamstress can make easily make it give that tailored look on me. Bugger!

And then I took out that wrap blouse, that got neglected for quite a while. Loved it on the spot. This was my dress! It even comes with pockets – yayh!

This is the work look. Flats, arm warmers, another scarf and no make-up. The dress looks purple – but it has a black base. The left bottom picture shows the real colours.

2014-11-26 work to play
Dress: Saturday Night Thrive Dress from ModCloth
Wrap Top: Simply Be Fashion
Loafers, Tights, Arm Warmers: H&M
Scarf: Tie Rack
Brooch: Vintage

Es gibt diese Tage, da habe ich einfach nicht genug Zeit. Also muss ein Outfit her, das man ganz einfach ausgehfertig machen kann. Dann packe ich einfach ein paar Absatzschuhe in die Handtasche und ziehe mir ein Kleid wie das Saturday Night Thrive Dress von Modcloth an.
Bevor ich das Kleid bestellt habe, hatte ich tatsächlich fast alle der über 170 Bewertungen gelesen. Dumm gelaufen – ich war zwischen zwei Grössen. Naja, es ist einfacher Kleidung enger als weiter zu machen. Nachde ich das Kleid vom Zoll abgeholt hatte, war ich erst mal schwer gefrustet. Das Oberteil saß so ganz und gar nicht! Selbst ein paar Runden mit einem Haufen Sicherheitsnadeln waren nicht mit Erfolg gesegnet. Ein Gürtel half auch nicht. Verdammt!
Und dann holte ich meine schwarze, lange vernachlässigte Wickelbluse aus dem Schrank. Bingo! Genau richtig – so gefiel mir das an mir. Und das Beste – das Kleid hat sogar Taschen – yayh!
Das hier ist der Arbeitslook. Flache Schuhe, Armstulpen, ein bunter Schal und kein Make-Up. Auf dem Bild sieht das Kleid lila aus – ist es aber nicht. Das Bild unten links zeigt die echten Farben.

 

Geekchic at the Planetarium

Yes, you have seen that dress a few weeks before. But this time with a ‪#‎geekchic‬ approach. The Planetarium Bochum was celebrating its 50th anniversary and I was invited. Since I am a big fan I thought it would be fun to wear something matching the theme – like my nebula bracelet and my galaxy scarf. The scarf just arrived a mere day before the celebration. And both accessories got their fair share of compliments.

I was tempted to get a space dress first – but delivery time was crucial and sometimes customs take a little longer than you care for. And since I have a crush (but no talent) for astronomy I thought it would be a bit over the top too.

It was a nice event, fun anecdotes of the early days were told, the good work they do now, the buffet was excellent, the new show was very enjoyable and will be quite likely a success. A grand day out all in all!

50 Years Planetarium Bochum

50 Years Planetarium Bochum – our Mayor opened the speeches (left) and the state of the art projector and some pics from the past (right)

#geekchic at the Planetarium

#geekchic at the Planetarium

dress: Marks and Spencer
hat: U modystki, Kasia Girtler – you find her on Etsy too
nebula bracelet: http://etsy.me/114A1wD
galaxy scarf: http://etsy.me/1yhqcFw
brooch: vintage
heels: from a market in Spain
tweed handbag: Laura Ashley Official

Ja,dieses Kleid gab es vor kurzem schon einmal zu sehen. Diesmal jedoch in einem anderen Look: ‪#‎geekchic‬. Das Planetarium Bochum hat sein 50-jähriges Bestehen gefeiert und ich war eingeladen. Da ich ein grosser Fan unseres Planetariums bin, dachte ich es wäre nur passend etwas passendes zu tragen. Dafür habe ich mir das Sternennebel-Armband und den Galxy-Schal gekauft. Zum Glück kam der Schal dann auch einen Tag vorher an. Beide wurden ausreichend bewundert und gelobt.

Hatte mir zuerst überlegt mir ein thematisch passendes Kleid zu kaufen – den space dress. Aber Versand aus den USA kann langwierig sein und manchmal braucht es mit dem Zoll etwas länger, als es einem lieb ist. Ausserdem finde ich zwar Atronomie toll, habe aber so gar kein Talent dafür. Das wäre dann doch etwas des Guten zuviel gewesen.

Es war eine schöne Veranstaltung mit lustigen Geschichten aus den Anfangstagen, die neue Show war gut und wird hoffentlich ein Erfolg. Kurzum ein toller Tag!